29.11.2012

Rückblick Messe Schweißen & Schneiden, Essen


ALPHA LASER war auf der diesjährigen 17. Internationalen Fachmesse „Schweißen & Schneiden“ mit einem sehr repräsentativen Messestand vertreten. Der hohe Stellenwert, den ALPHA LASER dem Laserschweißen einräumt, wurde von den Messebesuchern klar erkannt. Somit konnten am Stand mehr Besucher als erwartet begrüßt werden.
Die Anfragen waren sehr konkret und die geführten Gespräche äußerst interessant.
Großes Interesse bestand an den mobilen Laserschweißsystem ALM 200 und ALFlak 300. Die ausgeklügelte Bewegungsmechanik der neuen ALFlak ermöglicht komfortables Arbeiten an großen Bauteilen - selbst in tiefe, unhandliche Formen kann der schlanke Laser-Arm problemlos eintauchen. Geht es um lange Schweißnähte, spielt der ALFlak den Vorteil seiner großen Verfahrachsen voll aus. Eine Schweißnaht bis zu 500 mm ist ohne Absetzen möglich - manuell oder nach eingegebenem Programm.
Schneidvorführen wurden an der kompakten Laserschneidanlage AC 200 gemacht. Durch die einfache Bedienung des Automatikmodus werden die mit einem CAD-System erzeugten Daten in Minutenschnelle umgewandelt und direkt geschnitten. Dies ist ideal für die Herstellung von Prototypen.
ALPHA LASER ist ein inhabergeführtes, mittelständisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Herstellung von industriellen Lasergeräten zum Schweißen und Schneiden konzentriert. Zum Einsatz kommen die Laser im industriellen und handwerklichen Bereich sowie in der Kleinserienfertigung in den unterschiedlichsten Branchen (Werkzeug- und Formenbau, Sensorfertigung, Blechbearbeitung, Maschinenbau, Schmuck- und Dentaltechnik).


Zurück zur Übersicht