Laserschweißgeräte von ALPHA LASER

 

Leistungsstarke Laserschweißanlagen & Laserschweißsysteme zur Metallbearbeitung

Schweißen mit Laser ist die Zukunft: Widerstandsfähige, feste und optisch ansprechende Schweißnähte sind mittlerweile in vielen Bereichen unentbehrlich. Diese Präzision und Effizienz sowie viele andere Vorteile gegenüber herkömmlichen Schweißverfahren bietet das Laserschweißen mit leistungsstarken Laserschweißgeräten oder Laserschweißanlagen. 

Als führender Hersteller von effizienten sowie auch mobilen Laserschweißgeräten und Laserschweißsystemen bieten wir verschiedenste hochwertige Laserschweißgeräte wie Laserschweißanlagen und Handschweißlaser für Verbindungsschweißen oder Auftragsschweißen mit Pulver oder Draht an. Unsere Lasermaschinen zum Laserschweißen kommen in den verschiedensten Branchen zum Einsatz – so in der Laserblechbearbeitung, Gussreparatur, Automobilindustrie, Schmuckbearbeitung, dem Werkzeug- und Formenbau und vielen weiteren Branchen.

Laserschweißgeräte von ALPHA LASER, dem Pionier des mobilen Laserschweißens 

Unser Unternehmen ALPHA LASER gilt seit Einführung des ersten mobilen Laserschweißgeräts ALM im Jahr 2003 als Erfinder des mobilen Laserschweißens. 2015 erreichten wir mit dem ALM 300 Laserschweißgerät einen neuen Meilenstein: Die Laserschweißmaschine ALM 300 wird als erstes mobiles Laserschweißsystem mit dem TÜV-Zertifikat für die Erfüllung der hohen Sicherheitsanforderungen an Performance Level d ausgezeichnet. Seitdem finden sich unsere Laserschweißgeräte in den unterschiedlichsten Branchen wieder und sind für die verschiedensten Aufgaben einsetzbar – ob zum Schweißen von Werkzeugen, Elektronikgehäusen, Edelstahlteilen für Haushaltsgeräte: je nach Bauart und Leistung schweißen die Laseranlagen Werkstücke und Bauteile in großen sowie in sehr kleinen Dimensionen.

Laserschweißanlagen: unsere Laserschweißgeräte & ihre Vorteile

  • schnelles, präzises und anwendungsorientiertes Laserschweißen 
  • verschiedene Leistungsklassen
  • verschiedene Laserquellen: Faserlaser, Nd:YAG-Laser
  • beste Strahlqualität durch aus dem Vollen gefräste Resonatoren 
  • verschiedene Anwendungen: Verbindungsschweißen oder Pulverauftragsschweißen
  • individuelle Arbeitsprozesse
  • mobile Lasermaschinen für maximale Flexibilität
  • offene oder geschlossene Laserschweißsysteme
  • manuelles, halbautomatisches oder automatisiertes Laserschweißen

Laserschweißsysteme von ALPHA Laser: flexibel durch Mobilität 

Unter unseren Laserschweißgeräten für die Metallbearbeitung führen wir mobile Geräte sowie offene oder geschlossene Laserschweißanlagen. Falls maximale Flexibilität gefragt ist, sind unsere mobilen Laserschweißgeräte die richtige Lösung – beispielsweise unsere Laserschweißmaschine ALM, deren portable Eigenschaften sie zum nach wie vor einzigartigen mobilen Schweißgerät machen. Ob direkt vor Ort beim Kunden oder in der eigenen Werkstatt – mobile Laserschweißanlagen wie der AL Flak Max, AL Flak Faser oder der Handschweißlaser AL-ARM 450 F bieten Ihnen höchste Mobilität, ganz neue, universelle Einsatzmöglichkeiten beim Verbindungs- und Reparaturschweißen sowie sehr geringe Rüstzeiten. Bei den geschlossenen Laserschweißgeräten wie den Laserschweißsystemen ALV, ALS 100, VL 50 oder ALW haben Sie maximalen Schutz durch die geschlossene Arbeitskammer.

Laserschweißgeräte erzeugen präzise Schweißnähte in jeder Dimension

Die Vorteile des Lasereinsatzes liegen auf der Hand: Exakt steuerbarer Energieeintrag sowie kontrollierbare Einwirkzeit ermöglichen Schweißnähte von hoher Präzision und Festigkeit. Zudem ermöglichen Laserschweißanlagen von ALPHA LASER die Verbindung von metallischen Werkstoffen mit hoher Schmelztemperatur und hoher Wärmeleitfähigkeit, ohne die Funktionsweise und das Ergebnis zu gefährden. So werden Schweißarbeiten an metallischen Bauteilen und Werkstücken möglich, ohne empfindliche Materialien in unmittelbarer Umgebung (Glas, Kunststoff usw.) zu beeinflussen. Der Schweißprozess kann dabei per Kipp-Schwenk-Objektiv jederzeit überwacht werden, wodurch Lasergeräte von ALPHA LASER auch in schwierigen Werkstückpositionen arbeiten können.