Additive Fertigung von Metall

Pulverbettbasiertes Laserstrahlschmelzen mit 3D-Druck

Das additive Fertigungssystem kreiert sicher & präzise Metall-Bauteile in allen Formen

Die additive Fertigung erzeugt Bauteile mit einem Verfahren, das Material zuführt, anstatt dieses abzutragen. Darüber hinaus drucken die Lasersysteme von ALPHA LASER Metall mit hoher Präzision bei optimaler Materialausnutzung. Gegenüber dem konventionellen Prozess zeigen sich bei dem modernen Fertigungsverfahren einige Vorteile. 

Beim pulverbettbasierten Laserstrahlschmelzen wird:

  1. eine dünne homogene Pulverschicht auf eine Bauplattform verteilt.
  2. Metallpulver von einem Laser punktgenau aufgeschmolzen.
  3. eine neue gleichmäßige Pulverschicht darüber aufgetragen.
  4. Zuletzt schmilzt der Laser sequentiell alle aufeinanderfolgenden Schichten vollständig mit den darunterliegenden Schichten zusammen und erzeugt so ein dreidimensionales Bauteil.

Das so direkt aus einem 3D CAD Modell entstandene Bauteil hat durch den selektiven Schmelzprozess eine vollständige Dichte. Das additive Fertigungsverfahren, das von vielen Branchen und Anwendern eingesetzt wird, erlaubt völlig neue Freiheiten bezüglich der Geometrie und Funktionsintegration in der Herstellung von Metall-Bauteilen. Der Einsatz von 3D-Druckern kann die Entwicklungszyklen wesentlich verkürzen und zusätzlich komplexere Anforderungen durch die hohe Designfreiheit erfüllen.

Die Vorteile der additiven Fertigung von Metall

3D-Metalldrucker von ALPHA LASER bietet diese Vorteile durch den Einsatz der additiven Metall-Fertigung:

  • Höchste Präzision im Vergleich zu anderen AM Verfahren, durch die Kombination aus feinem Laserspot und Laser-Scanner. 
  • Designfreiheit: Innenliegende Konturen, Funktionsintegration und vieles mehr sind dank der additiven Fertigung von Metall möglich.
  • Kombination von Einzelteilbaugruppen zu einem Bauteil
  • Hohe Materialausbeute: Wiederverwendung und Recycling des Restpulvers
  • Anfertigung von individualisierten Einzelstücken (Fully Customized Parts)
  • Kurze Durchlaufzeit bis zum ersten Prototyp und damit ebenso geeignet für Kleinserien
Vorteile

Arbeitssicherheit bei der additiven Fertigung mit Metallpulver

Die bei der additiven Fertigung mit dem Drucker eingesetzten Metallpulver besitzen sehr feine Korngrößen und können gesundheitsschädlich oder reaktiv sein. Üblicherweise erfordert dies besondere technische Ausrüstungen und zuletzt Persönliche Schutzausrüstung (PSA). Bei dem AL3D-METAL System befindet sich das gesamte Pulverhandling sicher in geschlossenen Baukammern, Kartuschen und Pulverbehältern. Das ist im Markt einmalig und definiert den Standard der Arbeitssicherheit in der additiven Fertigung neu.

 

Passende Produkte

Passende Produkte öffnen


Haben Sie Fragen zu Ihrer Anwendung oder zu einem Lasersystem? Wir beraten Sie gerne.

Direkt Kontakt aufnehmen

 
Newsletter anmelden
+49 (0)89 890237-0
info@alphalaser.de
Zum Kontaktformular