Präzisionsschweißen in der Blechbearbeitung spart Kosten und Zeit

Am Messestand von ALPHA LASER zeigen wir Ihnen wie flexibel und schnell Sie Schweißverbindungen mit dem Laser herstellen können und präsentieren Ihnen dazu die passenden Laserschweißgeräte. Im Rahmen von Workshops diskutieren Sie mit erfahrenen Anwendern mögliche Konzepte. Die Workshop-Teilnehmer können sich aktiv einbringen und mit den anderen Teilnehmern bzw. dem Fachmann austauschen.

Hier die Themen unserer Workshops

Workshop Laserschweißen von Aluminiumblechen - Dienstag und Freitag um 10:00 Uhr und um 14:00 Uhr

Wir zeigen Ihnen die Unterschiede zwischen gepulstem und Dauerstrich (cw) Schweißen mit und ohne Schweißzusatz.

 

Workshop Bleche schweißen ohne Vorrichtungsbau - Mittwoch und Donnerstag um 10:00 Uhr und um 14:00 Uhr

Ein erfahrener Dienstleister erklärt an Fallbeispielen wie Sie mittels Laserschweißen ohne aufwändige Programmierung Ihre Blechbauteile fertigen können: extrem flexibel – verzugsarm - schnell erlernbar.

An einem konkreten Fall, hier die Fertigung eines Wasserverteilers, stellen wir Ihnen die Unterschiede zwischen dem WIG- und dem Laserschweißen vor. Ursprünglich wurde der Wasserverteiler im WIG-Verfahren geschweißt. Aufgrund der Materialkombination entstanden hierbei jedoch Undichtigkeiten in der Schweißnaht, was einen extrem hohen Nacharbeitsgrad von 60% zur Folge hatte. Durch die Umstellung des Prozesses auf Laserschweißen konnte seither der Anteil der Nacharbeitsteile auf 2% reduziert werden.

Der Vorteil des Laserschweißens kann anhand von weiteren Praxisbeispielen aufgezeigt und diskutiert werden.